Ski-Tour auf den Sattelberg

“Zwoa Brettln a gführiger Schnee, juche”, so kann man unsere erste Ski-Tour am 7.1.2022 auf den Sattelberg (2115m) beschreiben. Bei wirklich frostigen Frühtemperaturen von minus 10 Grad Celsius haben wir uns von Gries am Brenner aufgemacht. Mit dabei Emo, Walter und meine Wenigkeit (Burki). Die Stimmung war voller Erwartung, alle fragten sich wie es denn am Gipfel sein wird.

Die Schneeverhältnisse waren hervorragend und der strahlend blaue Himmel stimmte uns in ein richtiges Hochgefühl ein. Emo hatte die Ameisen im Hintern und stürmte voran. Wir zwei älteren Herren wussten, dass  Einteilung die halbe Miete bedeutet. Nachdem wir uns bei der Sattelbergalm wieder zusammengefunden hatten, gabs eine Tee-Pause. Danach gings durch herrlichen Bergwald entlang der italienischen Grenze Richtung Gipfel. Und welche Überraschung. Windstille und angenehme Temperaturen am Gipfel. 925 Höhenmeter waren geschafft. Die Abfahrt war anfangs Bock hart und später aber ein richtig wahrer Genuss.

Der Einkehrschwung beim Luis auf der Sattelbergalm ließ uns nochmals schwärmen, bevor es zurück zum Parkplatz ging. Wieder eine richtig tolle Ski-Tour zum Jahresauftakt.

Berg Heil und schiane Griaß Burki

Text und Fotos: Burkhard Senn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.