Walking-Friends Ausflug in das Tiroler Lechtal

Unser diesjähriger Walking-Friends Ausflug führte uns zwei Tage lang Ende September in den Naturpark Lechtal Tirol nach Elbigenalp. Mit dabei waren, wie auch letztes Jahr, unser Präsidente Peter, seine Frau Helga, sowie Irene mit Werner, Ingrid, Christine und auch wieder 2x Manfred.

Wir fuhren am frühen Morgen nach Imst und dort über das Hahntennjoch ins wunderschöne Lechtal. Als wir dann an unserem Zielort Elbigenalp ankamen, mussten wir unseren Präsidente erst einmal zurückpfeifen, da er in seinem Eifer einfach durch den Ort an uns vorbei weiterfuhr…

Als wir ihn wieder eingefangen haben,  bezogen wir unsere Unterkunft im „Familienhotel Panorama“ einem kleinen,  gemütlichen Haus mit sehr freundlichen Wirtsleuten. Gleich am späten Vormittag machten wir uns bei herrlichem Wetter auf eine Rundwanderung, dem Lech entlang nach Bach und dann den Hofweg auf die „Gibler Alm“, wo wir ausgelassen eine längere Mittagspause verbrachten.

Nach dem Abstieg hatten unsere Mädels noch nicht genug und erkundigten den anderen Teil der näheren Umgebung.

Für den Abend hatte unser Hauswirt einen Tisch im nahegelegenen „Restaurant zur Geierwally“ reserviert, wo wir dann in einer urigen Stube unser Abendessen einnahmen. Nach dem Essen besetzten wir den Aufenthaltsraum des Hotels und spielten bis spät in die Nacht hinein eine heiße Kartenpartie, wobei es wie immer sehr lustig zuging.

Am nächsten Morgen, bei strahlendem, wolkenlosen Spätsommerwetter wanderten wir auf dem sogenannten Geierwally-Rundweg: Zuerst wieder auf die „Gibler Alm“, dann durch das urige, schluchtenähnliche Bernhardstal zur „Kasermandl-Hütte“, wo wir dann bei angenehmen Temperaturen auf der Sonnenterasse eine ausgedehnte Rast einlegten. Das Wetter war immer noch traumhaft schön, gegenüber allen Prognosen einer Schlechtwetterfront mit Starkregen. Nach dem Abstieg von der „Kasermandl-Hütte“ waren wir um die Mittagszeit wieder in Elbigenalp und machten uns auf die Heimreise über das Hahntennjoch.

Unser Präsidente machte den Vorschlag, beim Retourweg in Imst beim „Gasthof Krone“ eine Mittagspause einzulegen, da dieser eine Ganztagesküche anbot. Nun ja, wir fanden die vermeintliche „Krone“ als „Gasthof Hirschen“, wo wir immer noch bei Kaiserwetter im Gastgarten unseren diesjährigen Post SV Ausflug ausklingen ließen.

Ein großes Dankeschön an unserem unermüdlichen Präsidente Peter für das Zustandekommen dieses Ausfluges der Walking Friends.

Text und Fotos: Manfred Scheiflinger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.