Den Großen auf die Finger geschaut

In der Innsbrucker Olympiahalle fand am 23. Oktober 2019 im Rahmen der Deutschen Volleyball-Meisterschaft das Spitzenspiel Hypo Tirol Alpenvolleys gegen den amtieren Meister aus Berlin statt. Bei vollem Haus und toller Stimmung konnten sich die Tiroler Volleyballer als ebenbürtiger Gegner präsentieren. In einem knappen und spannenden Spiel setzten sich die Deutschen Gäste knapp im fünften Satz durch (22:25, 25:20, 20:25, 25:22, 12:15).

Mitten drin auch unsere Post SV Tirol-Volleyballer rund um Sektionsleiter Martin Blühweis, die lautstark die heimische Mannschaft unterstützten. Natürlich haben unsere Spieler den Profis genau auf die Finger geschaut und das eine oder andere für ihr Spiel mitgenommen. Möglich gemacht hat der Besuch bei diesem Spitzenspiel der ASVÖ Tirol, der in einer groß angelegten Freikartenaktion gratis Eintritt verschaffte. Vielen Dank dafür.

Text und Fotos: Martin Blühweis

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.